Das Regenradar sagte es voraus: Dienstag ab 16 Uhr Regen! Trotz dieser negativen Prognose kam der größte Teil der 5-9 jährigen Leichtathleten vom TSV Germania in den Lappwald, um am 2.Crosslauf um den alten Badeteich teilzunehmen. Der Zeitplan wurde straff durchgezogen und nach einer kurzen Erwärmung mit Musik erfolgten auch schon die 3 Wertungsläufe.

Die jüngsten Germanen liefen 2 Mal um den Badeteich - was eine Strecke von 600 m war. Die etwas größeren Sportler erfreuten sich an 4 Runden. Die Kinder, die immer wöchentlich beim Training an ihrer Ausdauer feilen, bekamen schon wie im letzen Jahr eine besondere Strecke. Diese war 2000 m lang und beinhaltete eine 600 m lange Steigung, die schwer zu erlaufen war.

Deshalb gab es für diese Herausforderung auch für die 3 besten Läufer Pokale. Diese sicherten sich Ida Klockmann mit 10:56 min, vor Maja Wilke 11:08 min und Charlotte Gollmer 11:27 min.

Bei den 4 Runden siegte nach einem gut eingeteiltem Rennen Nils Liebe in 6:11 min, vor Jan Plewka 6:16 min und Hannes Bangemann 6:19 min. Die Mädchen waren genauso gut bei der Sache.Hier gewann Sophie Raabe in 6:35 min, vor Emma Soznitza 6:38 min und Emily Krause 6:53 min. Bei den 2 Runden gewann mit einem Start-Ziel-Sieg Eleanor Pflaum in 3:35 min vor Mila Kalisch 3:47 min und Paul Streibel 3:54 min.Während der Läufe hatte es schon zu regnen angefangen, aber alle Kinder und auch Eltern hielten tapfer mit oder ohne Regenschirm durch.

Die Siegerehrung wurde dann aber doch ins Stadion verlegt. So konnte in der trockenen Umkleidekabine jedes Kind seine wohlverdiente Urkunde, in diesem Jahr von Ida Klockmann gestaltet, und die besten Crossläufer noch eine Medaille oder Pokal mit nach Hause nehmen. Mit einem kleinen gesunden Buffet und Ostersüßigkeiten endete dieser regnerische Nachmittag. Ariane dankte allen fleißigen Läufern für ihr Kommen und den Helfern für ihre Hilfe. Für nächstes Jahr ist eine 3. Auflage dieses Crosslaufes geplant.