Viele strahlende Gesichter sah man bei der Sportlerwahl des Kreissportbundes am vergangenen Samstag im Brunnentheater - nicht nur unsere Leichtathleten, sondern auch die Geehrten aus den Abteilungen Triathlon, Tischtennis, Kegeln und Bogenschießen. Während des 3-stündigen Programms mit hochkarätigen Darbietungen wurden nach und nach die Sportlerinnen und Sportler des Jahres gelüftet. Hammerwerferin Cathinca van Amerom freute sich über die Wahl zur Jugendsportlerin des Jahres, die Liga-Mannschaft der Triathleten feierte ihren Einstand bei der Wahl als Mannschaft des Jahres. Als Nominierte standen auch Daniel Hammel (Tischtennis) und Frank Bornemann (Kegeln) auf der Bühne.

Zu den Landesmeisterschaften im Halbmarathon am 18. Oktober in Neuenkirchen bei Osnabrück präsentierten sich Niedersachsens Läufer in Top-Verfassung. Auch der TSV Germania war auf der flachen Strecke mit 4 Läuferinnen und 3 Läufern vertreten. Die Frauen-Mannschaft trat in der Altersklasse W40/45 ohne Konkurrentinnen um den Mannschaftstitel an, doch der Lauf war für Daniela Sander (1:42:18 Std.), Ingrid Stolle (1:56:15 Std.) und Silke Napirata-Fricke (1:56:43 Std.) kein leichter: Daniela hatte noch den Bremer Marathon in den Knochen, und ihre Mannschaftskolleginnen kämpften schon früh gegen Krämpfe an. So waren sie mit ihren Zeiten zwar nicht zufrieden, hatten aber für die Mannschaft alles gegeben. Im Einzelwettbewerb erreichte Daniela zudem Platz 2 der W40.